Kontaktallergien






















































weitere Bezeichnungen für Kontaktallergien:

allergisches Kontaktekzem, Kontaktdermatitis

Reaktion bei Kontaktallergien:

allergische Reaktion über die Haut an der Stelle, wo diese mit dem Allergieauslöser in Berührung kam.

Art und Verbreitung von Kontaktallergien:

Kontaktallergien gehören zum Typ-IV. Etwa 5 % der Bevölkerung in Deutschland sind betroffen
Weitere Infos zu Typ-IV Allergien finden Sie hier
Zu den Auslösern zählen im wesentlichen:
Euxyl K 400, Duftstoff-Mix,  Kaliumdichromat,  Kathon CG, Kobaltchlorid,  Perubalsam, p-Phenylendiamin, Neomycinsulfat,  Nickelsulfat,  Quecksilber-(II)-amidchlorid, Terpentin, Thiomersal,  Thiuram-Mix,  Wollwachsalkohole.
Nickel ist die häufigste Ursache einer Kontaktallergie, jedoch aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben rückläufig. Mit steigender Tendenz sind dagegen Allergien ausgelöst durch Duftstoffe und Perusalbam zu verzeichnen.

Die interessantesten Beiträge zu diesem Thema aus unserer Datenbank.

 Schwindel mit Allergiemitteln
Vor angeblichen Wundermitteln hat der DAAB, eine der größten Selbsthilfeorganisationen in Deutschland gewarnt.

Hoffnung für Nickelallergiker
Versuche an Mäusen, zur Verhinderung einer allergischen Reaktion auf Nickel, Nickelchlorid zu verabreichen, verlaufen sehr vielversprechend.

Nickelgehalt bei Schmuck und Co muss reduziert werden
Mit einer Verordnung von Ende Februar 2000 hat der Bundesrat entsprechend einer Vorgabe der Europäischen Union den Weg zur Änderung der Bedarfsgegenständeverordnung geebnet.

Küchenbrausen sind bedenklich
Obwohl Küchenbrausen zum Herausziehen praktisch sind, sind sie aus gesundheitlicher Sicht eher bedenklich

Kontaktallergien verlagern sich
Nach neuesten Erkenntnissen verlagern sich die Allergien-Arten im Bereich der Kontaktallergien.

Nickelgehalt von Nahrungsmitteln
Nickelallergie:
der Nickelgehalt von Lebensmitteln findet oft keine Beachtung
Die Nickelallergie gehört zu einer der häufigsten Kontaktallergiearten. Einmal festgestellt, glaubt man durch das Meiden nickelhaltigen Schmucks, Brillen, Töpfen, Knöpfen und co. die Allergie in den Griff zu bekommen.

Allergische Reaktion auf den EURO
EURO-Münzen geben mehr Nickel ab, als für Modeschmuck erlaubt ist. Würde es sich bei den Münzen also um Schmuck handeln, müssten die Überwachungsbehörden sie aus dem Verkehr ziehen. Und in den 10-EURO-Scheinen finden sich sogar zinnorganischen Verbindungen wie TBT!

Nickelfreier Schmuck
Richterliche Entscheidung zu "nickelfrei"

Die Deutschen sind verschnupft
Der Sachverständigenrat für Umweltfragen in Berlin hat eine bessere Erforschung der Ursachen und Folgen allergischer Erkrankungen gefordert. In einem Sondergutachten "Gesundheit und Umwelt" ist von 24 bis 32 Millionen an Allergien leidenden Bundesbürgern die Rede.

Duft lockt Konsumenten
Den flauen Umsätzen in der Einzelhandelsbranche will man nun mit wohl dosierten Gerüchen ein Ende bereiten. Die Forschungsgruppe "Konsum und Verhalten" der Uni Paderborn hat die Wirkung von Gerüchen auf das Einkaufsverhalten untersucht.

Gesundheitsrisiko durch Raumsprays, Haarsprays und Deosprays
Eine an 14.000 Schwangeren durchgeführte Studie an der Universität Bristol (GB) kam zu dem Ergebnis, das regelmäßiger Gebrauch von Raum-, Haar- und auch Deosprays zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Künstlicher Duftstoff schädigt Leber
Jährlich werden 1500 Tonnen des Kunstduftstoffs AHTN, zugehörig zu der Gruppe der polyzyklischen Moschus-Duftstoffe, hergestellt. Laut Ökotest ist dieser chemische Zusatz u. a. in Hautcremes, Parfüms und Waschmitteln zu finden.

Duft- und Aromastoffe: Wenn das Wohlfühlgefühl zur gesundheitlichen Belastung wird
Wer kennt es nicht - das angenehme Gefühl, das der Hauch eines wohlriechenden Parfüms erzeugt.
"Ich kann dich nicht riechen" - diese seit Hunderten von Jahren gebräuchliche Umschreibung eher abgeneigter Gefühle zeigt, wie wichtig ein angenehmer Duft ist.

Wenn die Zahnfüllung krank macht
Seit weit mehr als 100 Jahren wird Amalgam für Zahnfüllungen verwendet. Inzwischen gerät es immer häufiger in die Schlagzeilen, dann, wenn es um Allergien durch Metallvergiftungen geht.

14 Monate Haft für Anschlag mit Schampoo
In Großbritannien ist ein 28-jähriger Mann zu 14 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden, weil er eine Türklinke im Hause seiner Ex-Frau mit einem Shampoo beschmierte, gegen das sie allergisch ist - als Rache, weil sie sich von ihm hat scheiden lassen.

Antibakteriell - ist das wirklich gesund?
Immer häufiger werden uns in der Werbung Reinigungsprodukte und neuerdings selbst Waschmittel präsentiert, die besonders hygienisch sein sollen durch antibakterielle Wirkungen etc.

Blei in Trinkwasserrohren
Obwohl seit 1973 nicht mehr verbaut, gibt es nach wie vor viele Häuser, in denen Wasserrohre aus Blei verlegt wurden. Insbesondere in den neuen Bundesländern wie auch in den norddeutschen Regionen sind diese in älteren Bauten häufig zu finden.

Ford setzt Trends: Bereits das 6. Modell mit "allergiegetestetem Innenraum"
Nach dem Ford Focus C-MAX, dem Ford Focus, dem Ford S-MAX, dem neuen Ford Galaxy und dem Ford Ka ist das Ford Focus Coupé-Cabriolet nun bereits die sechste Baureihe, die von der TÜV-Rheinland Group das Prüfsiegel "Allergie getesteter Innenraum" erhält.

 

Weiterführende Links:

Buchtipps zum Thema Kosmetikinhaltsstoffe
Eine Aufstellung der aktuellen Fachbücher zu diesem Thema finden Sie hier.

Pflanzen, die Allergien auslösen können
Da Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel stellt eine umfangreiche Liste der problematischen Pflanzen bereit.

Gewünschte Information nicht gefunden?


ANZEIGE:

Home   Kontakt   Impressum / Disclaimer   Copyright   Datenschutz   Sitemap